Long Cardigan für mein Mädchen

Ein Meilenstein für mich ist vollbracht! Ich habe endlich endlich den Long Cardigan für mein Mädchen fertig. Juhuuuu 🙂

IMG_3952

Grundsätzlich sind Kinder-Stricksachen ja für schnelle Erfolgserlebnisse geeignet, grundsätzlich.

Angestrickt irgendwann im Dezember 2014, hat sich dieses Projekt nun doch bis Ende April gezogen. Da sind ja so einige andere Dinge zwischendrin von der Nadel gehüpft, sonst wäre ich natürlich schon längst fertig geworden.

Und dann auch noch mit 3,5 er Nadeln, Babymerino und Muster…. das konnte nix werden mit „schnell mal runterstricken“ 🙂

Entdeckt hatte ich den Cardigan in der Zeitschrift The Knitter und hatte mich sofort verliebt.

The Knitter 21/2015

 

The Knitter 21/2015

Ich war anfangs sehr unsicher, ob ich das hinbekomme. Denn es ist mehr oder weniger das erste Kleidungsstück, dass ich gestrickt habe. Tücher, Schals, Decken… das geht, aber ne Strickjacke?! Ich kann mich erinnern, dass ich in meinen jungen Jahren (hust) mal sowas wie ein Oberteil für mich gestrickt hab, aber als es um Abnahmen und Zunahmen etc ging, hatte ich damals meine Nachbarin, die dann immer eingesprungen ist. Nun saß ich da, mit ner Kurzanleitung in einer Strickzeitschrift.

Zu meinem Glück ist die Maschenprobe identisch wie in der Anleitung gewesen, so dass ich wirklich stur nach den Angaben im Heft gehen konnte. Mit ein paar Hilfszeichnungen für die Vorderteile war mir schon geholfen. Außerdem hab ich die beiden Vorderteile und die Ärmel gleichzeitig auf einer Nadel gehabt, so dass ich mir nur einmal den Kopf zerbrechen musste. Ja und das Muster! Das Muster, das so schön plastisch wirkt ist ganz easypeasy, bissl zählen, aber man ist schnell drin und weiss, wann linke und rechte Maschen dran sind. Und ich war erstaunt, wie schnell ich immer einen Mustersatz von 8 Reihen gestrickt hatte.

Dann hab ich mir den Kopf zerbrochen, wie man den Kragenmacht und dann das alles zusammennäht. Aber es half ja nix, also bissl gegoogelt und dann losgelegt, Seit Sonntag waren alle Teile fertig und ich konnte mich ans zusammennähen machen. Matratzenstich, kann ich, dank Leseknochen nähen 🙂 Hat also gut geklappt.

Gestern war ich dann noch Knöpfe kaufen. Ich habe bei meinem Stoffladen ziemlich lange gesucht und dann sind sie mir ins Auge gesprungen. Knallige Pinke Blumenknöpfe! Ich hörte mein Mädchen schon „Määädchenfaaaaaarben“ rufen 😀 Und in der Tat, war sie sehr angetan von den Knöpfen und hätte die Strickjacke am liebsten gestern schon angezogen, da waren die Seitennähte noch nicht geschlossen und die Rundstricknadel hing auch noch am Kragen.

Bündchen und Kragen sind alle samt sehr simpel in kraus rechts gehalten. Die Knöpfe werden mit Schlaufen geknöpft. Die Schlaufen dafür sind einfach gestrickt. Eine Reihe Maschen aufnehmen und wieder abnehmen laut Strickanleitung, ich hab noch eine Reihe die Maschen rechts gestrickt, bevor ich abgemascht habe. Dann sind die Schlaufen nicht so dürr.

Gestern Abend hab ich dann alles fertig bekommen, nur gewaschen ist sie noch nicht.Sie ist insgesamt seeeeehr schmal geschnitten, und mein Mädchen ist zum Glück zierlich. Ein paar cm an den Seiten hätten aber sicher nicht geschadet. So dehnt sich die Jacke ein wenig, insbesondere, wenn der kleine Minibauch nach dem Essen kugelig wird <3 Die Ärmel sind von der Länge so, dass noch bissl Platz zum wachsen ist 😉 Dieses Jahr wird sie also sicherlich Freude haben an der Strickjacke. Wenn ich nachher noch ein hübsches Bild von ihr hinbekomme, reiche ich das nach 😉

 

IMG_3950

IMG_3953

IMG_3954

IMG_3961

Wer weiß, vielleicht kriegt sie die irgendwann nochmal in 2 Größen größer 😀 (wenn nicht andere schöne Dinge auf und von den Nadeln hüpfen).

Verlinken werd ich mich natürlich bei Maschenfeins Auf den Nadeln und bei Woolspire blogge ich den Artikel auch noch 😉

Herzlichst, Eure Sibel

 

 

 

Teilen:Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Share on Google+0Share on Facebook0

9 Gedanken zu „Long Cardigan für mein Mädchen

    1. Liebe Andrea, ich vermute auch, dass sich nach dem Waschen noch etwas tut. ich hoffe es hält sich etwas in Grenzen, aber insgesamt wäre es nicht schlimm, denn reinwachsen geht ja immer 🙂 Vielen Dank und liebe Grüße, Sibel

  1. Wie schön! Die Jacke finde ich richtig toll, und die Knöpfe sind der Knaller;-) Dieses Pink passt perfekt zum Grau und peppt es richtig klasse auf. Drücke die Daumen, dass beim Waschen nicht allzu viel passiert!
    VG Charlie

  2. Hallo Sibel, durch Zufall kam ich grade auf deine Seite und dieser Long Cardigan ist so was von toll, dass ich ihn gern auch für meine Enkeltochter 9 Jahre fertigen möchte. An Wolle fehlt es nicht, da habe ich genug, aber wie käme ich an das Muster. Können Sie mir da vielleicht helfen? Ich würde mich riesig freuen.
    VG Tine

    1. Ich verachte lange Artikel zutiefst.Aber hier war keine Zeile überflüssig. Ich fand es sehr interessant, wie ehrlich Du mit Deinen eigenen Ergebnissen umgehst.Und ich habe jede Menge Neues über Dich erfahren.Daumen hoch!

  3. Hallo Sibel,
    bin gerade beim Stöbern über diesen Beirtag gestolpert. Dieses Longcardigan hab ich im Sommer im Heft einer Bekannten beim Stricktreff in München gesehen. Seither sass mir meine Kleine auf den Ohren damit, sie wolle unbedingt so ein Teil. Also habe ich mir jetzt endlich das passende Garn besorgt.. Tja, aber leider dabei die Anleitung aus den Augen verloren.. Aber jetzt hab ich sie wieder, dank dir! Sobald ich fertig mit meinem Cardigan bin, werde ich es dann auch bloggen.. Dein Teil ist echt schön geworden, bin begeistert!! 🙂

  4. Hallo, ich bin eben auf der Suche nach einer Strickjacke für meine Tochter gewesen und habe mich natürlich in diesen Cardin verliebt! Wer kann mir verraten wo man die Anleitung hierfür bekommt?
    Gruß Birgitt

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *